Behandlungen in eigener Praxis oder Hausbesuch (Teilvertrag mit WGKK)

 25 Jahre Berufserfahrung

 keine Wartezeiten

 persönliche Betreuung

 individuelle Therapieplanung

 flexible Termingestaltung

 Zusatzausbildungen und
 -qualifikationen

Leistungen

Ablauf:

Nach eingehender Untersuchung bin ich in vielen Arbeitssequenzen Lehrerin für den Patienten, ich plane, erkläre, berate, motiviere, instruiere auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Physiotherapie wird als Therapie vom Arzt verordnet und von mir eigenverantwortlich durchgeführt.

Schwerpunkte meiner aktuellen physiotherapeutischen Tätigkeit (Leistungen):

Vorbeugung und Beratung:

  • Vorsorgemedizin
  • Beispiel: sitzender Beruf, schwere körperliche Arbeit, Leistungssportschwerpunkt

 

Wirbelsäulenerkrankungen, Haltungstraining und Rückenschule:

  • Beispiel: Rückenschmerzen, Bandscheibenschäden und Bandscheibenoperationen, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, chronische Verpannungen
    wirbelsaeule

Gelenks- und Weichteilmobilisationen, Manuelle Therapie, Massagen:

  • Bewegungseinschränkungen
  • Schmerzlinderung
  • postoperative Behandlung
  • Entspannung
  • Beispiel: Muskelverspannungen und -verkürzungen, Blockierungen, Schonhaltungen, Überlastungen, Kreuzbandoperationen, Achillessehnenoperation, Hüft- und Knieendoprothesen, Schulteroperationengelenks
    massagen

Hausbesuche

Vertrag mit WGKK für den 3 Bezirk (direkte Verrechnung mit der WGKK). Muss vom Arzt verordnet sein.

  • Frühmobilisation
  • Erhalt der Selbstständigkeit im häuslichen Umfeld
  • Entlastung der Angehörigen

 

Sportverletzungen:

  • intensive sportspezifische Behandlung in Zusammenarbeit mit Arzt und Trainer
  • Wiedereingliederung in de Sport
  • Beispiel: Tenniselbogen, Achilessehnenprobleme, Schulterverletzungen, Kreuzbandoperationen, Meniskusoperationen, Muskelverletzungensportverletzungen

Skoliosebehandlung nach Schroth:

  • für Jugendliche und Erwachsene
  • Verbessserung der Wirbelsäulenverkrümmung unter besonderer Berücksichtigung ihrer 3 Dimensionen
  • weiterführende Kontrolle und Anpasssung erlenter Übungsprogramme (z.B. Schrothklinik)
  • Erlernen gezielter Übungsprogramme

 

CranioSacral Therapie (in Ausbildung)

  • Die CST ist eine sanfte, manulle Technik zur Entspannung des Craniosacralen Systems (umhüllt Gehirn und Rückenmark), wie des gesamten Bindegewebes. Fördert die Selbstregulation und regt Selbstheilungsmechanismen an. Eine ganzkörperliche und ganzheitliche Betrachtung als idealer Therapieansatz zur Behandlung akuter und chronischer Krankheitszustände.

    craniosacral